Ortsverband Großniedesheim
Ortsverband
19:43 Uhr | 24.11.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 



Presse
03.07.2014, 09:00 Uhr | Die Rheinpfalz - Frankenthaler Zeitung - Nr. 210 Übersicht | Drucken
Betreuung bis 16 Uhr gestartet

Die Grundschule Großniedesheim hat ihr Betreuungsangebot erweitert.


Land
Betreuung bis 16 Uhr gestartet

Grossniedesheim: Grundschule hat Angebot erweitert – Morgen Infoabend
Die Grundschule Großniedesheim hat ihr Betreuungsangebot erweitert. Für Eltern, die ihr Kind künftig bis maximal 16 Uhr in der Schule lassen wollen, gibt es am morgigen Donnerstag um 19 Uhr einen Informationsabend.
Laut Schulleiterin Hannelore Lutz besuchen zurzeit 28 Kinder die Großniedesheimer Grundschule. Darunter gebe es vier Kinder, die am gestrigen Dienstag eingeschult worden seien. „Es wäre gut, wenn wir künftig mehr Kinder hätten“, sagt Lutz. Aus diesem Grund habe man die erweiterten Betreuungszeiten eingeführt. Viele Eltern schickten ihre Kinder in die Ganztagsschule nach Beindersheim. Durch das neue Angebot erhofft man sich, wieder mehr Anmeldungen zu bekommen. „Wir sind aber keine Ganztagsschule“, fügt Lutz hinzu. Die Betreuung nach dem Unterricht ist laut Lutz am Montag angelaufen. Von Tag zu Tag ändere sich die Schüleranzahl, die betreut wird. Am heutigen Mittwoch sind es laut der Schulleiterin acht Kinder, die ein warmes Mittagessen serviert bekommen und bis 15 Uhr bleiben. Die Kosten für eine Betreuung bis 16 Uhr liegen bei 68 Euro im Monat. Hinzu kommen Verpflegungskosten. Bei kürzeren Betreuungszeiten verringert sich der Betrag entsprechend. Die Betreuung von 12 bis 15 Uhr kostet zum Beispiel 51 Euro.
Interessierte Eltern erhalten bei einem Informationsabend am morgigen Donnerstag um 19 Uhr im Mehrzweckraum der Schule in der Kleinniedesheimer Straße 2 weitere Auskunft. Neben dem Lehrerkollegium und Schulelternbeirat wird Michael Reith (SPD) als Vertreter des Schulträgers, der Verbandsgemeinde Lambsheim-Heßheim, anwesend sein. (kjp/bvo)
Info
Weitere Infos gibt es bei Andrea Frensel-Bewersdorff, Telefon 06239 929825, oder Hannelore Lutz, Telefon 06239 1360.

Quelle
Ausgabe    Die Rheinpfalz - Frankenthaler Zeitung - Nr. 210
Datum    Mittwoch, den 10. September 2014
Seite    20

  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
News-Ticker
CDU Landesverband
Rheinland-Pfalz
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.08 sec. | 4545 Visits